• home

Sakramente

Sakrament kommt vom lateinischen „sacramentum“, d.h. „unverbrüchliche Besiegelung“. Jesus Christus wird das Ur-Sakrament Gottes genannt, weil in ihm die Menschenliebe Gottes unverbrüchlich spürbar und bestätigt wurde. Die Kirche wird GRUNDSAKRAMENT genannt, weil in ihrer Gemeinschaft heute diese Menschenfreundlichkeit Jesu spürbar und erlebbar bleiben soll. Dies geschieht in der Kirche vor allem durch die Feier der sieben Sakramente: Taufe Firmung, Buße, Kommunion, Krankensalbung, Ehe und Priesterweihe.

 

Die Zahl der 7 Sakramente ist auch symbolisch zu verstehen. Symbol für die enge Verbindung Gottes mit der Welt zusammengesetzt aus der 3 = der Zahl Gottes (Dreifaltigkeit: Vater, Sohn und Heiliger Geist) und der 4 = Zahl der Welt (z.B. 4 Elemente: Feuer, Wasser, Luft und Erde oder 4 Himmelsrichtungen)

 

Auf dieser Seite können Sie mehr über die verschiedenen Sakramente erfahren.