• home

Taufe

Die Taufe ist die festliche Aufnahme eines Menschen in die christliche Gemeinde. Im Taufgottesdienst gießt dabei der Pfarrer einige Tropfen Wasser über den Kopf des Täuflings. Das Ritual geht zurück auf die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer, die in der Bibel geschildert wird. Die Taufe ist ein Sakrament, das alle Christen miteinander verbindet. Sie ist im Leben eines Menschen einmalig und unwiderruflich.

 

Wenn Sie Eltern geworden sind und Ihr Kind getauft werden soll, nehmen Sie mit dem entsprechenden Pfarrbüro Kontakt auf. Wir haben in unserer Seelsorgeeinheit „Oberes Kochertal“ die Taufsonntage (Aktuelle Termine) . Wenn Sie sich für einen Tauftermin entschieden haben, klären Sie bitte rechtzeitig mit dem jeweiligen Pfarramt ab, ob der gewünschte Termin noch frei ist (bis zu 4 Familien können dabei sein). Gerne können Sie Ihren Wunschtermin vorab telefonisch beim jeweiligen Pfarrbüro reservieren lassen. Die schriftliche Anmeldung findet persönlich im Pfarrbüro statt.

 

Folgende Unterlagen sollten zur Anmeldung mitgebracht werden:

• Geburtsurkunde (Kopie)

• Familienstammbuch (falls vorhanden)

• Taufpaten (katholisch und gefirmt) benötigen eine aktuelle Taufurkunde (stellt das Taufpfarramt aus) bzw. einen  

 Patenschein (Wohnsitzpfarramt) mit Angabe des Firmdatums. Wurde der/die PateIn in unserer Kirchengemeinde getauft, ist

 keine Taufurkunde oder Patenbescheinigung nötig.

 

Der Pfarrer wird sich nach der schriftlichen Anmeldung mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen, um einen Termin für das Taufgespräch zu vereinbaren.

 

Der Ort der Taufe kann innerhalb der Seelsorgeeinheit frei ausgewählt werden.

Mögliche Orte für die Taufe sind:

 

Abtsgmünd

Pfarrkirche St. Michael

Marienkapelle

 

In Pommertsweiler

St. Maria

St. Josef in Ottenhof

 

Untergröningen

Schlosskirche

Hl. Geist Eschach

 

Hohenstadt

Wallfahrtskirche Mariä Opferung